ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel, Kurzhörspiel



Günter Spranger

Auf Umwegen


Dramaturgie: Joachim Herz-Glombitza

Regie: Annegret Berger

Beim Tod der reichen Witwe Dora König sei es nicht mit rechten Dingen zugegangen, wird in Mühlingthal, einer bigotten Kleinstadt in der Schweiz, gemunkelt. Kommissar Stöckli von der Berner Kriminalpolizei ermittelt schließlich, dass der Reichtum der Witwe ihr und ihrer unansehnlichen Nichte das Verhängnis geworden ist. Nachdem der Gemischtwarenhändler Arthur Schwellhöfer seinen Plan gescheitert sah, dass Vermögen durch eine Heirat seines Sohnes mit der Nichte in die Hand zu bekommen, ermordet er Dora König und bringt das Erbe durch Erpressung der Nichte an sich. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Walter NiklausStöckli
Wolfgang JakobRiesterer
Jan Franz KrügerLosner
Hannelore PemmanBlanche
Friederike RaschkeFrau Brunner
Fred Arthur GeppertHerr Brunner
Kurt BerndtDoktor Fabian
Wolf GoetteArthur Schwellhöfer
Albrecht GoetteMarcel Schwellhöfer
Günter BormannSprecher


 


Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1985


Erstsendung: 01.11.1985 | 29'03


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: