ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kurzhörspiel



Matthias Körner

Abschied


Komposition: Peter Gotthardt

Dramaturgie: Gabriele Bigott

Regie: Peter Groeger

Ein Dorf in der Lausitz. Nur noch kurze Zeit und es muss dem Tagebau weichen. Längst haben sich die Bewohner mit dem Unabänderlichen abgefunden. Nur Heinz und Marta weigerten sich, ihr Haus zu verlassen. Vom großen Abschied des Dorfes aus der Weltgeschichte erzählen - ebenso skurril wie poetisch - die kleinen Abschiede des alten Ehepaars.

Matthias Körner, geboren 1954 in Kamenz, absolvierte ein Landwirtschaftsstudium an der Humboldt-Universität Berlin. Danach studierte er am Literatur-Institut Leipzig. Er lebt in Illmersdorf in der Lausitz. Körner realisierte Arbeiten für Film und Fernsehen, Hörspiele, Features und Prosa. Zuletzt erschien der Roman "Tödliches Wasser" (2003). "Abschied" wurde als fünfteilige Hörstück-Reihe im Jahr 2005 urgesendet.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk Berlin-Brandenburg 2005


Erstsendung: 19.01.2007 | 27'42


Darstellung: