ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel, Kurzhörspiel



Linda Teßmer

21.00 Uhr Erlenpark


Dramaturgie: Hans Kubisch

Regie: Fritz Ernst Fechner

Zunächst ermittelt die Kriminalpolizei wegen Fahrerflucht. Als Jessika, die 16jährige Zeugin, aber unauffindbar ist und später tot aufgefunden wird, ist sicher, dass anderes im Spiel ist: Das junge Mädchen sah sich zu einer kompromisslosen Entscheidung gezwungen, die einigen Menschen unangenehm war. Durch das Aufdecken der Gründe für ihren Tod wird zugleich menschliches Fehlverhalten deutlich, unter dem Jessika gelitten hat. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Helmut SchellhardtKoch
Peter FriedrichsonBender
Martin SeifertUwe Köhler
Wolfgang OstbergBenno Stange
Werner EhrlicherHerr Bruck
Karin SchröderFrau Bruck
Harald WarmbrunnHerr Saad
Marianne WünscherFrau Saad
Ute LuboschFrau Rauh
Birgit EdenharterFrau Berg
Evelyn OpoczynskiJessika
Sascha BadingJunge
Bernd StegemannPolizist
Horst TorkaZeuge
Irmelin KrauseZeugin


 


Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1982


Erstsendung: 22.04.1983 | 28'32


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: