ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Alissa Walser

Am Anfang war die Nacht Musik


Vorlage: Am Anfang war die Nacht Musik (Roman)

Bearbeitung (Wort): Harald Krewer

Komposition: Peter Kaizar

Regie: Harald Krewer

Wien, im Januar 1777. Franz Anton Mesmer, der vielleicht berühmteste Arzt seiner Zeit, wird vom Hofrat Paradis gebeten, seine Tochter Maria Theresia zu heilen, eine blinde Pianistin und Sängerin, die als Wunderkind sogar schon vor der Kaiserin spielen durfte. Als Mesmer das Mädchen in sein magnetisches Spital aufnimmt, ist sie zuvor von unzähligen Ärzten beinahe zu Tode kuriert worden. Mesmer ist überzeugt, ihr endlich helfen zu können und hofft, durch diesen spektakulären Fall endlich die ersehnte Anerkennung der akademischen Gesellschaften zu erlangen. Auch über ihre gemeinsame tiefe Liebe zur Musik lernen Arzt und Patientin einander verstehen. Trotz rasch einsetzender Heilerfolge entfesseln die maßgebenden Köpfe der Zeit einen Aufsehen erregenden medizinischen Skandal. "Es geht um das Scheitern des Gefühls am Verstand" - so Alissa Walser - zu ihrem ersten von der Kritik hochgelobten Roman, der einen historisch verbürgten Fall aufgreift.

Alissa Walser, 1961 in Friedrichshafen geboren, hat Malerei in New York und Wien studiert. Sie lebt und arbeitet als Autorin, Übersetzerin und Malerin in Frankfurt am Main. Von ihr erschienen bislang die Erzählungsbände "Dies ist nicht meine ganze Geschichte" (1996) und "Die kleinere Hälfte der Welt" (2000). Für die Kurzgeschichte "Geschenkt" wurde sie 1992 mit dem Ingeborg-Bachmann-Preis und dem Bettina-von-Arnim-Preis ausgezeichnet.

A
A

Mitwirkende

Regisseur Harald Krewer, Herta Werner-Tschaschl und Katharina Böhm (beide techn. Realisation) (v.l.) | © NDR/Johannes Cizek

Regisseur Harald Krewer, Herta Werner-Tschaschl und Katharina Böhm (beide techn. Realisation) (v.l.) | © NDR/Johannes Cizek

Regisseur Harald Krewer, Herta Werner-Tschaschl und Katharina Böhm (beide techn. Realisation) (v.l.) | © NDR/Johannes Cizek
Gerti Drassl als Maria Theresia | © NDR/Johannes Cizek
Regisseur Harald Krewer und Peter Simonischek als Franz Anton Messmer (v.l.) | © NDR/Johannes Cizek
Gerti Drassl als Maria Theresia, Regina Fritsch als Gattin des Hofsekretärs Paradis und Regisseur Harald Krewer (v.l.) | © NDR/Johannes Cizek
Regisseur Harald Krewer, Peter Simonischek als Franz Anton Messmer, Regina Fritsch als Gattin des Hofsekretärs Paradis, Erwin Steinhauer als Hofsekretär Paradis und Gerti Drassl als Maria Theresia (v.l.) | © NDR/Johannes Cizek

Regisseur Harald Krewer, Peter Simonischek als Franz Anton Messmer, Regina Fritsch als Gattin des Hofsekretärs Paradis, Erwin Steinhauer als Hofsekretär Paradis und Gerti Drassl als Maria Theresia (v.l.)
© NDR/Johannes CizekRegisseur Harald Krewer, Peter Simonischek als Franz Anton Messmer, Regina Fritsch als Gattin des Hofsekretärs Paradis, Erwin Steinhauer als Hofsekretär Paradis und Gerti Drassl als Maria Theresia (v.l.)
© NDR/Johannes Cizek



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk / Österreichischer Rundfunk 2010


Erstsendung: 10.11.2010 | 60'21


Darstellung: