ARD-Hörspieldatenbank


Ars acustica


Art's Birthday


Dickson Dee, Sainkho Namtchylak, Wu Wei

Art's Birthday 2011 (Ch'a Ching)


- Dickson Dee, Sainkho Namtchylak, Wu Wei: Early Morning Breath on the Top of the Mountain - Dickson Dee, Sainkho Namtchylak, Wu Wei: Dragon-Phoenix Ball - Dickson Dee, Sainkho Namtchylak, Wu Wei: Zen Tea Ceremony - Dickson Dee, Sainkho Namtchylak, Wu Wei: Rolling & Drying - Dickson Dee, Sainkho Namtchylak, Wu Wei: Sitting in Meditation


Technische Realisierung: Matthias Schurz

Die Liebe zum Tee zieht sich wie ein roter Faden durch die Landstriche Asiens. Ob Chai, Gunpowder, Oolong, Pu-er oder Gen Mai Cha, das Getränk darf zwischen Istanbul und Tokyo zu keinem wichtigen Anlass fehlen. Sainkho Namtchylak und Dickson Dee setzen die Vielfalt der Aromen nun in Klänge um. Eine akustische Reise durch die Philosophie des Teetrinkens.

Dickson Dee, alias Li Chin Sung, arbeitet seit über 20 Jahren als Produzent, Komponist und Musik-Blogger in Hong Kong. Er arbeitete zusammen u.a. mit Zbigniew Karkowski, Otomo Yoshihide, Werner Dafeldecker und Tetsuo Furudate zusammen und betreibt die Labels Noise Asia und Dicksonia Audio.

Sainkho Namtchylak, geboren 1957 in Tuva, studiert seit ihrer Kindheit die rituellen Musikstile Sibiriens. Sie arbeitete u.a. mit Musikern wie Peter Kowald, Werner Lüdi, Shelley Hirsch und Jan Garbarek. Wu Wei gilt als der weltweit führende Virtuose der Sheng, einer chinesischen Mundorgel. Er hatte zahlreiche traditionelle, zeitgenössische und improvisierte musikalische Auftritte unter anderem mit den Berliner Philharmonikern, Ensemble Modern, Peter Kowald, Gunter Baby Sommer. Er erhielt Kompositionsaufträge u.a. von Musica Viva München, Fondation Royaumont und Slought Foundation Chicago.

A
A

Mitwirkende

Musiker: Dickson Dee (Elektronische Klangerzeugung), Sainkho Namtchylak (Singstimme; Maultrommel), Wu Wei (Sheng)

 


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio

Erstsendung: 21.01.2011 | 56'00


Darstellung: