ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



Eoin Colfer

Artemis Fowl (2. Teil: Elfengold)


Vorlage: Artemis Fowl (Kinderbuch)

Sprache der Vorlage: englisch

Übersetzung: Claudia Feldmann

Bearbeitung (Wort): Andrea Otte

Komposition: Henrik Albrecht

Regie: Leonhard Koppelmann

Viele der magischen Kräfte, die den Unterirdischen zugeschrieben werden, sind nichts als Aberglaube. Doch die Unterirdischen verfügen in der Tat über ein paar besondere Fähigkeiten, unter anderem die Heilkunst, den Blick und ihren Sichtschild. Letzteres ist eigentlich eine Fehlbezeichnung. "Die Unterirdischen vibrieren mit einer so hohen Frequenz auf und ab, dass sie nie lange genug auf einer Stelle bleiben, um gesehen zu werden. Menschen bemerken höchstens ein leichtes Flimmern in der Luft, wenn sie genau hinsehen, aber das tun sie meistens nicht."

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestrundfunk / Norddeutscher Rundfunk 2004


Erstsendung: 29.05.2004 | 48'16


DVD- bzw. CD-Edition: Random House Audio 2004


REZENSIONEN

Stefan Fischer: Süddeutsche Zeitung. 22.05.2004. S. 37. - Jutta Heess: Frankfurter Rundschau. 22.05.2004. S. 18.


Darstellung: