ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Knut Hamsun, Heinz Schwarzmann

Abel Brodersen


Vorlage: Der Ring schließt sich (Roman)

Sprache der Vorlage: norwegisch

Übersetzung: N. N.

Bearbeitung (Wort): Heinz Schwarzmann

Komposition: Winfried Zillig

Regie: Hans Kettler

Abel Brodersen kommt aus dem Ausland nach langer Zeit zurück in seine Heimatstadt, einem kleinen Hafen an der norwegischen Küste. Hier hat sich in all den Jahren kaum etwas geändert, nur die Menschen sind älter geworden, aber im Grunde sind sie doch die gleichen geblieben. Er begegnet dem Mädchen seiner Jugend, und aus einem großen Abstand erlebt er seine alten Neigungen wieder. Erinnerung mischt sich mit der Gegenwart, und ein klares, illusionsloses Licht fällt auf die Menschen. Abel ist ihnen entwachsen, er beobachtet das Leben aus einem abgestellten Eisenbahnwagen, in den er sich zurückgezogen hat, bis die alte, verjährte Schuld nach ihm greift und ihn endlich zum Handeln zwingt.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk


Erstsendung: 13.10.1952


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: