ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



Ulf Nilsson, Eva Eriksson

Als Oma seltsam wurde


Vorlage: Als Oma seltsam wurde (Kinderbuch)

Sprache der Vorlage: schwedisch

Übersetzung: Ole Könnecke

Bearbeitung (Wort): Judith Ruyters

Komposition: Ingfried Hoffmann

Dramaturgie: Ulla Illerhaus

Regie: Annette Kurth

Der sechsjährige Ulf mag seine Oma sehr gern und deshalb besucht er sie regelmäßig in ihrem kleinen Haus, um mit ihr zu spielen oder mit ihr einzukaufen. Besonders genießt er es, wenn seine Oma ihm dicke Bücher vorliest. Und das tut sie immer, wenn Ulf bei ihr ist, obwohl sie dafür eine Extra-Brille aufsetzen muss. Damit kann sie aber gut lesen. Nur komisch, denkt Ulf, dass sie in den letzten Tagen immer wieder das gleiche Kapitel vorgelesen hat. Irgendetwas ist plötzlich seltsam mit seiner Oma. Ulf nimmt sich vor, gut auf sie aufzupassen und das ist auch nötig. Denn eines Tages marschiert Ulfs Oma zur Bank und räumt ihr ganzes Konto leer.

Ulf Nilsson wurde 1948 in Helsingborg geboren und lebt als freier Autor in Stockholm. Er schreibt Texte für Kinder und Erwachsene. Sein Bilderbuch "Die besten Beerdigungen der Welt" stand 2007 auf der Auswahlliste zum Deutschen Kinder- und Jugendliteraturpreis.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Maximilian von PufendorfErzähler
Benedikt SchefferUlf
Regina LemnitzOma Nilsson
Thomas LangBäcker
Martin BrossBankier
Ernst August SchepmannDoktor
Thomas LangMann
Sigrid BurkholderFrau
Ben FalkenrothKind


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2010


Erstsendung: 02.04.2010 | 36'18


CD-Edition: Der Audio Verlag 2011


Darstellung: