ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Herbert Reinecker

Abteilung für Notwohnungen


Komposition: Siegfried Franz

Regie: Gustav Burmester

Es war märchenhaft: Plötzlich wohnten sie in einem prächtigen, geräumigen Zimmer mit großen Fenstern, Fernheizung und allen Schikanen. Der Umstand, daß es sich um den Raum handelte, in dem vorher das Wohnungsamt untergebracht war, und daß sie ohne offizielle Genehmigung dieses Nest für ihr junges Eheglück ausgesucht hatten, beeindruckte sie nicht sonderlich. In bitterem Gedenken an die Zeit der erfolglosen Zimmersuche heftete der junge Ehemann ein kleines Kärtchen an die Tür: "Abteilung für Notwohnungen". Das war Ironie. Und Amtsanmaßung. Und Hochstapelei. Aber es ging alles gut. Zur Freude aller.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Dietrich HaugkCurt Hamann
Dagmar AltrichterInge, seine Frau
Carl VoscherauRohrbach, Bürgermeister
Karin JacobsenAnni Kramer, Sekretärin des Bürgermeisters
Alexander HunzingerBruhns, Beamter
Conrad MayerhoffMinister
Alois HermannEin Beamter
Friedrich StampeOnkel Ludwig
Max Walter SiegMüller, ein Wohnungssuchender
Victoria CosséFrau Enders, eine Wohnungssuchende
Fritz Mellinger
Bruno Schoenfeld
Ludwig Schwarz


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Nordwestdeutscher Rundfunk


Erstsendung: 08.07.1951 | 52'50


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: