ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Josef Martin Bauer

Das Gerücht


Regie: Karlheinz Schilling

In einer kleinen Stadt wird ein ehrbarer und angesehener Gerbermeister auf Grund eines Gerüchtes des Mordes an seiner Hausgehilfin verdächtigt. Mit Windeseile verbreitet sich das Gerücht in der Stadt- es wird zur scheinbaren Wirklichkeit und damit zu einem Kriminalfall. Diesem Treiben steht der ganz und gar unschuldige Boll wehrlos gegenüber, bis eine überraschende und höchst menschliche Aufklärung die Fäden des gefährlichen Gerüchts zerreißt.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hilde WeissnerDas Gerücht
Gerd FrickeStefan Boll, ein ehrenwerter Mann in einer kleinen Stadt
Maria FauserDessen Frau Therese
Waltraud NeumannAnna, die Hausgehilfin bei Bolls
Georg AufenangerFritz, der mit Anna spazieren und ins Kino geht
Willi UmmingerDer Bürgermeister jener kleinen Stadt
Christa RustFräulein Gunezrainer von der Stadtkämmerei
Carl-Johannes EberhardtHerr Gronle, der Revisor
Bogislav von HeydenEin Mann, der Thomas heißt
Lieselotte BettinDie böse Magdalen
Cornelia GebührFrau Herweg, eine bescheidene alte Dame
Paul SchuchEin Kriminal-Kommissar


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk


Erstsendung: 04.08.1950 | 45'00


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: