ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Erich Paetzmann

Afrikanische Hochzeit


Regie: Karlheinz Schilling

Das Stück spielt in unseren Tagen auf einer Farm in Südwest-Afrika. Der Engländer John Morrison bewirtschaftet mit Hilfe seiner Tochter Jane das Gebiet von Redfield mit seinen riesigen Viehherden. Seine Farm ist als mustergültig bekannt, ganz im Gegensatz zu der seines Nachbarn Beerboom, der sich mehr um Alkohol und Politik kümmert als um sein Vieh. Der Farmhelfer von Morrison, Paul Sievers, ein junger Deutscher, hat aus seiner genauen Kenntnis des Landes heraus eine besonders glückliche Hand in der Behandlung der Eingeborenen. Die Mißwirtschaft auf der Nachbarfarm ist ihm ein Dorn im Auge. Zu dramatischen Auseinandersetzungen kommt es, als Beerboom bei Morrison um Janes Hand anhält, um deren Gunst sich bereits Sievers und ein junger Engländer bemühen. In einer großartig geschilderten Naturkatastrophe - Gewitter und Überschwemmung - kommt es zu einer Entscheidung. Als die Herden Morrisons ausbrechen, holt Sievers im Kampf mit den Elementen, unterstützt von seinen treuen 'Negern', das Vieh zurück. Die Farm Beerbooms aber ist durch das Hochwasser vernichtet.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Peter EsserMorrison
Ursula LangrockJane
Hannes TannertClive
Richard MünchPaul Sievers
Otto RouvelBeerboom
Hans KautzBurenpolizist
Heinz StoewerSan, Hausboy


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Hessischer Rundfunk


Erstsendung: 30.10.1950 | 60'00


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: