ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Alain Franck

Auf falscher Spur

übersetzt aus dem Französischen


Übersetzung: Maria Frey

Regie: Heiner Schmidt

Der 29jährige Architekt Claude Durban - verheiratet und in geordneten Verhältnissen lebend - erhält überraschend eine Vorladung vom Kriminalkommissariat. Dort erfährt er, daß die Polizei bei einem unbekannten Mann, der offensichtlich ermordet wurde, eine Pistole gefunden hat, für die er - Durban - vor 7 Jahren bei der Präfektur einen Waffenschein beantragt hat. Dieses für ihn unerklärliche Ereignis weckt in Durban einen unbestimmten Verdacht gegen seine junge und hübsche Frau Lise. Dieser Verdacht verdichtet sich nach zwei merkwürdigen Unglücksfällen. Zudem beunruhigen Durban verschiedene spöttische Bemerkungen seines Freundes und Kompagnons Marc Bolleville. Mit unausweichlicher Konsequenz treibt das Geschehen in diesem meisterlichen psychologischen Kriminalhörspiel einem ebenso bitteren wie überraschenden Ende zu.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Heinz Schimmelpfennig
Antje Hagen
Matthias Ponnier
Kurt Schmidtchen
Hans Paul Schmeling


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Saarländischer Rundfunk 1972


Erstsendung: 10.06.1972 | 41'15


Darstellung: