ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel



Charles Hatton

Das Geheimnis des Wachsfigurenkabinetts


Vorlage: Das Geheimnis des Wachsfigurenkabinetts (Theaterstück)

Sprache der Vorlage: englisch

Übersetzung: Werner Curth

Regie: Fritz Schröder-Jahn

Mit diesem Hörspiel möchte der NWDR seinen Hörern einen bekannten englischen Rundfunkautor vorstellen: Charles Hatton. Das Stück spielt in der englischen Stadt Midford. Dort besitzt Mr. O'Malley ein Wachsfigurenkabinett, in dem alle bekannten historischen Persönlichkeiten in naturgetreuer Nachbildung zu sehen sind. Besondere Anziehungskraft übt die Galerie der Kriminellen auf das Publikum aus. Alle, die wegen sensationeller Verbrechen zum Tode verurteilt wurden, sind hier ausgestellt. Bei einer Führung durch die Galerie entdeckt plötzlich eine Frau aus dem Publikum, daß eine der ausgestellten Figuren keine Wachsfigur, sondern eine Leiche ist. Die Entdeckung enthüllt eines der dramatischsten Verbrechen, die sich je in Midford ereignet haben.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Nordwestdeutscher Rundfunk


Erstsendung: 10.11.1951 | 30'10


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: