ARD-Hörspieldatenbank


Kriminalhörspiel


Das Gericht zieht sich zur Beratung zurück


Gerhart Herrmann Mostar

Das Gericht zieht sich zur Beratung zurück (Folge: Der weiße Magier)


Regie: Gerd Fricke

Das Gericht zieht sich zur Beratung zurück. Der Angeklagte starrt auf die Tür, hinter der sich sein Schicksal entscheidet. Im Gerichtssaal sitzt noch jemand, der mit stärkster Anteilnahme auf diese Entscheidung wartet: Gerhart Herrmann Mostar, der vielgenannte Anwalt aller derer, die in die Maschen des Gesetzes geraten und schuldig geworden sind. Mostar will der Justiz weder in den Rücken noch in den Arm fallen. Es geht ihm nur darum, die Urgründe der menschlichen Schuld bloßzulegen und am praktischen Fall den Zwiespalt zwischen der geschriebenen Rechtsordnung (von 1876) und dem Leben (von 1952) herauszustellen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hans TügelRichter
Hans MahlerHarms
Rolf MameroVerteidiger
Heinz RoggenkampGerichtsdiener
Annelore KunzeSchwester Gertrud
Otto KurthStaatsanwalt
Heidi KabelFrau Schröder
Karl-Heinz KreienbaumMöller
Paul TrautmannProtokollführer
Walter ScherauHeitmann
Ludwig MeybertPahl
Heinz LankerMöller
Percy BarberDiskussionsleiter


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Nordwestdeutscher Rundfunk


Erstsendung: 27.12.1952 | 33'50


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: