ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Ludwig Tügel

Das glückhafte Schiff von Dorkum


Komposition: Hans-Martin Majewski

Regie: Detlof Krüger

Wie das Theater kennt auch das Hörspiel Werke, die noch nach vielen Jahren ihren künstlerischen Wert bewahrt haben: ein "Repertoire" bildet sich langsam für das Hörspiel heraus. Deshalb stellt der NWDR Hamburg gelegentlich ältere Werke in Neuinszenierungen wieder vor. Tügel nennt sein Stück eine Funkballade. Durch die fast kriminalistisch abrollende Handlung klingt die schwermütige und zarte Melodie von der Liebe eines alternden Mannes zu einem jungen Mädchen, die in einer Welt der bürgerlichen Vorurteile und Verdächtigungen nicht Bestand haben kann. Denn die Menschen sehen nur die äußeren Vorgänge, aber nicht das Wesen der Dinge.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Nordwestdeutscher Rundfunk


Erstsendung: 27.03.1954 | 57'30


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: