ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kurzhörspiel, Science Fiction-Hörspiel


Das heitere Kurzhörspiel


Roderick Wilkinson

Das einsame Haus

übersetzt ausdem Englischen


Regie: Hans Günther Oesterreich

Das utopische Hörspiel führt in ein kleines einsames Haus irgendwo in Nordschottland. Hier experimentiert ein junger Wissenschaftler, der dabei ist, eine revolutionierende Entdeckung des Funkwesens zu machen. Er geht dabei von der Erkenntnis aus, dass im weiten Raum des Weltalls alle Rundfunksendungen, die je ausgestrahlt wurden, gebündelt herumschweben und dass man versuchen müsste, sie wieder einzufangen. Auf diese Art gelingt es dem jungen Wissenschaftler, mit Hilfe seiner Assistentin interessante Einblicke in die Zukunft zu bekommen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Inge FabriciusSprecherin
Hans KrügerSprecher
Ingolf WachlerSprecher


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen


Erstsendung: 17.08.1956 | 28'30


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: