ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


Camel Bluff. Erlebnisse eines Super-Detektivs


Kurt Reiss

Camel Bluff. Erlebnisse eines Super-Detektivs (4. Folge: Das Streichholz ohne Kopf)


Technische Realisierung: Werner Stemmer; Sabine Rutzen

Regieassistenz: Theo Staats


Regie: Günter Siebert

Starke Nerven braucht man nachts in einem stockfinsteren Wachsfigurenkabinett, wenn man weiß, dass sich ein Mörder hinter einer der Masken verbirgt. Für Camel Bluff ist dies der rechte Ort zum Aufspüren seines Gegners. Seine Waffen sind einige Zündhölzer und der Trick, laut zu denken. Mit dieser Methode zwingt er sein unsichtbares Gegenüber dazu, sich zu erkennen zu geben.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hans QuestCamel Bluff


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen

Erstsendung: 19.08.1965 | 33'45


In keiner ARD-Rundfunkanstalt verfügbar


Darstellung: