ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


Aus Studio 13


Jacques Fayet

Achtung - Aufnahme!

übersetzt aus dem Französischen


Übersetzung: Maria Frey

Redaktion: Wolfgang Nied

Technische Realisierung: Hans Jacobs; Christa Schaaf


Regie: Klaus Mehrländer

Michel Rolin, ein bekannter Couturier, liegt tot in der Badewanne: Mord. Dabei hatte Madame, die Teilhaberin an dem Modesalon, bereits alles arrangiert: Heute sollte die Verlobung ihrer Nichte mit Michel gefeiert werden. Ist vielleicht Eifersucht das Mordmotiv? Jeder weiß doch, daß die Nichte und die attraktive Veronique, Michels Geliebte, seit Jahren Rivalen sind. (Pressetext des WDR anlässlich einer Wiederholungsausstrahlung 1979)

Jacques Fayet (geboren 1931) war zur Ausbildung bei Barrault/Renaud und spielte in diesem Ensemble sowie in Filmen von André Cayatte, Julien Duvivier, Max Ophüls und Henri Verneuil. Er wurde dann Darsteller und Produzent von Rundfunksendungen, schrieb zahlreiche Kriminalhörspiele. 

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Edith HeerdegenMadame Thuillère
Ernst-August SchepmannMichel Rollin
Heinz BaumannStephane Gautier
Maria WieckeGermaine
Ulli PhilippMarie-Paule
Günther LüdersBernard Lancey
Ingeborg EngelmannVeronique Pasquier
Wolfgang HöperMaxime
Paul KlinglerKommissar Frémond


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1968


Erstsendung: 21.10.1968 | 42'10


Darstellung: