ARD-Hörspieldatenbank


Ars acustica



Christian Calon

Continental Divide


Realisation: Christian Calon

„Wie klingt ein Kontinent?“ Diese Frage verfolgte der Klangkünstler Christian Calon auf einer langen Reise durch Nordamerika. Dabei orientierte er sich an der “Continental Divide“, der Wasserscheide zwischen den Flüssen Richtung Pazifik, Atlantik und Arktischem Meer. Auf den großen Landkarten erscheinen abstrakte Farbflächen und kryptische Zeichen. Bei solchen Größenordnungen verliert man leicht den Blick fürs Detail. Calon begreift seinen Weg durch die Gebirge und Ebenen deshalb als zeitlichen Ablauf und gestaltet seine Landkarte akustisch: Die Texturen und Höhenlinien, die unterschiedlichen Vegetationsformen und Besiedlungsdichten dokumentiert er in einer musikalischen Form, die sich nicht auf die Montage klassischer Soundscape-Elemente beschränkt, sondern auch neue Sonifikationsverfahren nutzt. 

Christian Calon, geboren 1950 in Marseille, Komponist und Klangkünstler, lebt und arbeitet in Montréal.

A
A

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2012


Erstsendung: 02.03.2012 | 51'17


Darstellung: