ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Sara Magdalena Schüller

Aus der Ferne: Drei Schwestern

Ein Hörspiel zwischen Chile, Spanien und Deutschland


Regie: Anouschka Trocker

"Drei Generationen nach meiner Urgroßmutter überquere nun ich den Ozean." Sara folgt einer bitteren Sehnsucht ihres Vaters, der einst nach Deutschland flüchten musste. Sie reist in seine chilenische Heimat, in das unbekannte Land seiner Mutter und Tanten. Es waren drei Schwestern aus einer spanischen Auswandererfamilie, die von einer Rückkehr nach Madrid träumten. Die Familienbande der drei baskischen Schwestern reichen inzwischen um die halbe Welt. Nur Saras Großtante lebt noch immer im Haus mit dem kleinen Laden von einst. Hier im Alltag sucht Sara nach der Familiengeschichte. Alles begann mit dem Urgroßvater, der ein Vermögen verspielt hat. Immer waren es die Frauen, die für das Weiterleben sorgten.

A
A

Mitwirkende

Im Bild: Tatja Seibt | ©DLR/Anke Beims

Im Bild: Tatja Seibt | ©DLR/Anke Beims

Im Bild: Tatja Seibt | ©DLR/Anke Beims
Hinter dem Mikrophon: Margit Bendokat | ©DLR/Anke Beims
Im Bild: Margit Bendokat und Katja Sieder (v.l.) | ©DLR/Anke Beims
Im Bild: Katja Sieder | ©DLR/Anke Beims

Im Bild: Katja Sieder
©DLR/Anke BeimsIm Bild: Katja Sieder
©DLR/Anke Beims



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio 2013


Erstsendung: 11.09.2013 | 56'30


REZENSIONEN

Rafik Will: Zwischen den Kontinenten. In: Funk-Korrespondenz. 20.09.2013. S. 30.


Darstellung: