ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Musikalisches Hörspiel



"Papa Haydns kleine Tierschau" oder "Wie klingt eine Giraffe?"

Aufzeichnung vom 22.04.2006 im Rolf-Liebermann-Studio des NDR


Komposition: Joseph Haydn

Bearbeitung (Musik): Guido Schäfer

Papa Haydn erhält den Auftrag, eine neue Sinfonie zu komponieren. Diese soll "Giraffe" heißen, und jetzt hat er ein Problem. Denn dazu fällt ihm absolut nichts ein. Die NDR Musiker wollen ihm helfen und spielen Auszüge aus Haydns anderen "Tiersinfonien", zum Beispiel "Der Bär" und "Die Henne". Aber auch das bringt ihn nicht weiter. Er will etwas Neues erschaffen für die "Giraffen-Sinfonie". Um auf geeignete musikalische Ideen zu kommen, geht er auf "Die Jagd", bis ihn "Der Paukenschlag" unterbricht. Aber auch hier muss er passen. Es will ihm einfach nichts "Giraffiges" einfallen. Also ist das Publikum gefragt! Gemeinsam mit ihm und den Musikern macht sich Papa Haydn erneut auf die Suche nach den richtigen Noten. Ein musikalischer Spaß für die ganze Familie mit Jörg Schade als "Papa Haydn", Carolyn Walsh als "Maus" und Mitgliedern des NDR Sinfonieorchesters. 

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Jörg SchadePapa Haydn
Carolyn WalshMaus

Moderator: Philipp Schmid

 

Orchester: NDR Sinfonieorchester

 

Musiker: Wolfgang Ritter (Flöte), Til Renner (Klarinette), Kalev Kuljus (Oboe), Jens Plücker (Horn), Volker Tessmann (Fagott)

 


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 2006


Erstsendung: 01.06.2014 | 56'22


CD-Edition: Beese 2005 (die CD bezieht sich auf eine andere Fassung, die in Kooperation zwischen dem Beese-Verlag und dem NDR Hannover 2005 entstand)


Darstellung: