ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Werner Kofler, Antonio Fian

Blöde Kaffern, dunkler Erdteil


Regie: Hans Gerd Krogmann

Wer hat nicht in seiner Jungend - ob in den dreißiger, ob in den fünfziger Jahren - die kleinen, heimelig abgegriffenen Hefte gelesen: "Rolf Torrings Abenteuer", aufgeschrieben von Hans Warren, "Chinesendrache", "Tibetanische Geheimnisse" und wie sie alle hießen? Wer hat nicht gelacht über den treuen, hünenhaften Neger Pongo? Jeder, wenn nicht gar jeder zweite. Wer aber weiß, daß Rolf, Hans und Pongo, die berühmten Abenteurer, auch drei Söhne zeugten, Rolf Torring jun., Hans Warren jun. und Pongo II, die selbst tüchtige Legionäre geworden sind? Werner Kofler und Antonio Fian sind in der Fremde ihren Spuren gefolgt und haben eine geheime Mission rekonstruiert... "Blöde Kaffern, dunkler Erdteil" ist das zweite Hörspiel einer groß angelegten Schund-Trilogie, deren Auftakt die hr-Produktion "Feiner Schmutz, gemischer Schund" bildete.

Werner Kofler, geboren 1947 in Villach, lebt als freischaffender Schriftsteller in Wien. Er veröffentlichte Gedichte, mehrere Prosabände sowie Hörspiele. Antonio Fian, 1956 in Klagenfurt geboren, lebt nach Abbruch des Volkswirtschaftsstudiums als freier Schriftsteller in Wien.

Das Erstsendedatum bezieht sich auf die Ausstrahlung beim Österreichischen Rundfunk. In Deutschland wurde das Hörspiel erstmalig am 13. Oktober 1987 von Radio Bremen ausgestrahlt.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Michael HabeckRolf
Dietrich HollinderbäumerHans
Oswald FuchsPongo
Paul HoffmannPetersen
Otto BoleschBleistein
André PohlLumumba
Heinz MoogHans Warren
Karoline StreeruwitzSprecherin: Kind


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Österreichischer Rundfunk / Radio Bremen circa 1987


Erstsendung: 01.12.1987 | 69'12


Darstellung: