ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Mundarthörspiel, Musikalisches Hörspiel



Uwe Nielsen

Achtung - fertig - Seemannslos!

Ein Schicksalsdrama mit 3 Kilo Watt


Sprache des Hörspiels: niederdeutsch


Komposition: Gottfried Böttger

Regie: Uwe Nielsen

Den Gralshütern niederdeutscher Art und Sprache wird diese kesse "Nordsee-Operette" von Gottfried Böttger (Musik) und Uwe Nielsen (Text) vermutlich keine frohe Stunde bescheren, denn zum einen wird Platt nur sporadisch, dafür um so ausgiebiger Missingsch und Hochdeutsch gesprochen und gesungen. ("Mir wird so klamm in Nordenham"; "Du süße Wallhandkrabbe"), und zum anderen haben sich die Urheber ausgerechnet an einem Thema vergriffen, das in der niederdeutschen Literatur bislang der Sparte "Tragödie " vorbehalten war.

Am Nordseestrand steht der Jung-Seemann Kuddel Muddel (Henning Venske), hin- und hergerissen zwischen seinem Freund Henning Harm (Hans-Jürgen Ott), der ihn vor den Gefahren der männermordenden See bewahren möchte, und der verführerischen Deichgräfin Silke von Rilke (Ursula Hinrichs), die ihn unbedingt in "Windgeheul und Sturmgebraus" hinausschicken will. Eine Zeitlang bleibt ihm, in Ermangelung eines geeigneten Fahrzeugs, die Entscheidung erspart, aber dann taucht der fliegende Holländer Bokma van Gouda (Bueno de Mesquita) auf und verschafft ihm eine Jolle. Nun schlägt Kuddel Muddel die eindringlichen Warnungen der Krabbenpuhlerinnen in den stetig aufbrisenden Wind und nimmt Kurs auf die Doggerbank. Den Gralshütern zum Trost: auch in dieser sonst so respektlosen Operette waltet das Schicksal wie gehabt — es ereilt ihn. 

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Henning VenskeKuddel Muddel
Hans-Jürgen OttHenning Harm
Ursula HinrichsSilke von Rilke
Bueno de MesquitaBokma von Gouda

Vokalist: Gisela Johannson, Rena Pieper, Marie-Agnes Reintgen, Thomas Kylau

 


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen / Norddeutscher Rundfunk


Erstsendung: 16.07.1979 | 55'00


Darstellung: