ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Tugsal Mogul

Auch Deutsche unter den Opfern


Vorlage: Auch Deutsche unter den Opfern (Theaterstück)

Bearbeitung (Wort): Ralf Haarmann

Komposition: Ralf Haarmann

Dramaturgie: Natalie Szallies

Technische Realisierung: Alexander Buske

Regieassistenz: Fahri Sahin Sarimese


Regie: Ralf Haarmann

Der NSU-Strafprozess ist der größte Strafprozess seit der deutschen Wiedervereinigung. Seit über 250 Verhandlungstagen bemüht sich die Justiz vergeblich um Aufklärung. Tuğsal Moğul hat die verfügbaren Fakten nach jahrelanger Recherchearbeit zusammengetragen. Es geht um ein Verbrechen, dessen lückenlose Aufarbeitung kaum möglich scheint. Tuğsal Moğul hat für „Auch Deutsche unter den Opfern“ den laufenden Prozess in München besucht, mit Rechtsanwälten, Journalisten und Prozessbeobachtern gesprochen. Was er gefunden hat, zeigt nicht nur Pannen, sondern regelrechte Sabotageakte bei den Ermittlungen. Es bleibt der beklemmende Eindruck, dass die rechtsextreme Szene in Deutschland weitaus größer ist, als der zähe NSU-Prozess vermittelt.

Die auf WDR 3 ebenfalls am 26. September 2017 wiederholte Langfassung hat eine Dauer von 52'26''.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Marina FrenkSprecherin A/Polizistin
Carl Carb BeikeSprecher C
Christian LöberSprecher B
Ernst August SchepmannSprecher D
Thomas AnzenhoferO-Ton Sprecher B
Carolin M. WirthO-Ton Sprecherin A
An KuohnO-Ton Sprecherin B
Tugsal MogulO-Ton Sprecher A
Georg BührenAn- und Absage


NSU-Ermittlungsakten in der Landespolizeidirektion Erfurt | © WDR/dpa/Martin Schutt

NSU-Ermittlungsakten in der Landespolizeidirektion Erfurt | © WDR/dpa/Martin Schutt


NSU-Ermittlungsakten in der Landespolizeidirektion Erfurt
© WDR/dpa/Martin SchuttNSU-Ermittlungsakten in der Landespolizeidirektion Erfurt
© WDR/dpa/Martin Schutt



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2017


Erstsendung: 26.09.2017 | WDR 3 | 52'26


REZENSIONEN

Alexander Matzkeit: Das blinde rechte Auge. In: epd medien, Nr. 41 vom 13.10.2017, S. 42. | Jochen Meißner: Präzise Floskel. In: Medienkorrespondenz, Nr. 21 vom 20.10.2017, S. 42.


Darstellung: