ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Mundarthörspiel



Hilda Kühl

As 'n hinken Hund

Niederdeutsches Hörspiel


Sprache des Hörspiels: niederdeutsch


Technische Realisierung: Peter Nielsen; Luise Venghaus

Regieassistenz: Angela Gerrits


Regie: Walter Arthur Kreye

Theo, Carla und Hanno Jörgensen sind eine ganz normale Familie. Hin und wieder gibt es die üblichen Reibereien, aber im Grunde herrschen doch Harmonie und gegenseitiges Verständnis. Probleme entstehen, als Sohn Hanno sich nach einem schweren Unfall nicht recht wieder erholt und sich lieber pflegen und bedauern läßt, als selbst etwas zu unternehmen, um wieder Arbeit zu bekommen. Aber auch der Vater scheint in Schwierigkeiten zu sein, denn er versucht allenthalben, sich Geld zu leihen. Der Gedanke liegt nahe, daß er erpreßt wird. Als man in seiner Firma entdeckt, daß er Kundengelder veruntreut hat, kommt es zu einer Kurzschlußhandlung. Zu spät erkennt Hanno, daß er seinem Vater hätte helfen können. 

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Klaus-Dieter StenzelTheo Jörgensen
Ursula HinrichsCarla
Frank GrupeHanno
Ingrid AndersenKitty
Edda LogesLilo
Heinrich KunstOnkel Willy
Heinz PoppePolizist
Jens EhlersStimme


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen / Norddeutscher Rundfunk


Erstsendung: 14.10.1985 | 44'05


Darstellung: