ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Frank Schültge

33rpm - Geschichten aus dem Plattenladen


Regie: Frank Schültge

Die "Geschichten aus dem Plattenladen" sind eine Mischung aus Hörspiel und Feature: Es sprechen ausnahmslos echte Berliner Plattenhändler, aber sie geben Anekdoten zum Besten. Nur eine einzige Frage hat ihnen der Musiker und Autor Frank Schültge, als das Mikrofon noch ausgeschaltet war, gestellt: "Kannst du mir eine Geschichte aus deinem Laden erzählen?" Mit ihren Antworten wurden diese Menschen, die es gewohnt sind uns etwas zum Hören verkaufen zu wollen, zu modernen Märchenerzählern. Ihre Episoden aus dem Alltag verraten viel über die Psychologie und die verschlungenen Beziehungen zwischen Plattenkäufer und -verkäufer und geben einen Einblick in die merkwürdig hermetischen Räume, in denen mit Klangteppichen und kruden Identifikationsmodellen gehandelt wird. 

Frank Schültge, geboren 1968 in  Bremen, wurde an der klassischen Gitarre ausgebildet und schloss 1996 sein Studium (Kunst & Musik LA) mit dem Thema "INterdisziplinäre Kunstströmungen und Fluxus" ab. Er wohnt in Berlin und ist freiberuflich tätig als Musiker und Komponist sowie als Autor und Hörspielmacher.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Frank Schültge


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Frank Schültge 2017


Erstsendung: 29.08.2017 | 21'13


REZENSIONEN

Stefan Hentz: Die Scheibe als Welt. In: epd medien, Nr. 37 vom 15.9.2017, S. 35.


Darstellung: