ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Mundarthörspiel



Brigitte Glaser

Bühlerhöhe (1. Teil)


Vorlage: Bühlerhöhe (Roman)

Bearbeitung (Wort): Christel Freitag, Günter Maurer

Redaktion: Christel Freitag

Technische Realisierung: Burkhard Pitzer-Landeck; Anke Schlipf


Regie: Günter Maurer

Sommer, 1952. Deutschland diskutiert das Wiedergutmachungsgesetz. Konrad Adenauer reist zur Frischzellenkur in den Schwarzwald. Es gibt Morddrohungen aus verschiedenen Richtungen, auch von einer Extremistengruppe aus Israel. Um den Kanzler während seines Urlaubs zu schützen, schickt der Mossad die junge Kibuzznik Rosa Silbermann in das Nobelhotel Bühlerhöhe. Als Ehefrau getarnt, soll Rosa an der Seite des erfahrenen Agenten Ari Goldstein einen möglichen Anschlag vereiteln.

Brigitte Glaser, geboren 1955 in Offenburg, studierte Sozialpädagogik in Freiburg und lebt heute als freie Schriftstellerin in Köln. Nach einer Reihe erfolgreicher regional und kulinarisch geprägter Kriminal- und Jugendromane erscheint 2016 ihr Roman Bühlerhöhe.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Johannes WördemannErzähler
Hanna WerthRosa Goldberg
Susanne TheilSophie Reisacher
Volker RischHauptmann von Droste
Boris RosenbergerXavier Pfister
Uwe Peter SpinnerNathan
Michael HeinsohnBrassel
Robert AtzlingerDr. Neuhaus
Caroline SesslerWalburg
Stephan MoosLeopold
Jürg LöwSimon Eckstein
Hede BeckGerda
Cornelia SchmidtAgnes
Cornelius NiedenDirektor Hartmann
Moritz BrendelFrey
Julia ReuterStimme
Sebastian SchäferFritsch
Martin KoenigOz
Jo JungDirektor Klarbach
Elif VeyisogluRachel
Andreas RupniakSprecher/ Radiosprecher


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestrundfunk 2018

Erstsendung: 03.06.2018 | SWR2 | 53'36


REZENSIONEN

  • Angela di Ciriaco-Sussdorff: Mundart, repertoirefähig. In: Medienkorrespondenz. 27.07.2018. S. 42.

Darstellung: