ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Mundarthörspiel



Erhard Brüchert

Blauwaterseilen

Niederdeutsches Hörspiel


Sprache des Hörspiels: niederdeutsch


Komposition: Jan Christoph

Regie: Hans Helge Ott

Zum Abitur hat der Vater seinem Sohn einen Segeltörn um die Kanaren geschenkt. Stolz segeln die beiden jetzt zum ersten Mal über "Blauwater", also tiefes Wasser. Aber auch ihr Gespräch während der langen, ruhigen Stunden an Bord kommt in tieferes Wasser. Denn nur die Hälfte der Familie nimmt an dem Törn teil – der Bruder und die Mutter segeln schon lange eigenen Kurs.

Erhard Brüchert, geboren 1941 in Pommern, wuchs in Ostfriesland auf und wurde Oberstudienrat für Deutsch und Geschichte in Eversten bei Oldenburg. Er hat als hoch- und niederdeutscher Autor zahlreiche Dokumentarstücke und Bühnenstücke für das Amateur- und Jugendtheater, niederdeutsche Hörspiele sowie hochdeutsche historische Romane und Novellen geschrieben und war von 1992 bis 1995 Vorsitzender der Bevensen-Tagung, der Jahrestagung für Niederdeutsch. Im Jahre 1994 wurde er mit dem Freudenthalpreis, 1996 mit dem Hans-Henning-Holm-Preis für niederdeutsche Hörspiele ausgezeichnet. 2003 erhielt er den Borsla-Preis für seine niederdeutsche Novelle "De halwe Fiskermann". Brüchert lebt in Edewecht.

A
A

Mitwirkende

 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen / Norddeutscher Rundfunk 2009


Erstsendung: 05.12.2009 | 32'33


Darstellung: