ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



James Follett

Operation Oboe

übersetzt aus dem Englischen


Übersetzung: Clemens Badenberg

Regie: Heinz Dieter Köhler

Caroline und Gillian betreiben ein Beschattungsunternehmen, das hart an der Grenze der Legalität VIPs beschützt und notfalls durch Erpressung belastendes Material zurückbringt, wenn es ihnen nicht gelingt, durch Karate die Besitzer zur Herausgabe zu "überreden". Aber ihre Auslagen sind größer als ihre Einnahmen und so beißt Caroline gleich an, als ihr alter Freund Alex, den sie für einen Ostagenten hält, mit einem gewinnversprechenden Auftrag winkt. Alex ist scharf auf technische Daten über die Erfindung "Oboe", mit der demnächst alle britischen Botschaften ausgerüstet werden sollen, um sich gegen das Anzapfen ihres diplomatischen Satelliten-Funkverkehrs zu schützen. Er selbst will im Hintergrund bleiben, gibt jedoch Anweisungen, wie sich die beiden Damen mit der interessierten Ost-Macht in Verbindung setzen können. Sein Plan geht auf, aber in jeder Hinsicht anders, als Caroline und Gillian es erwartet haben.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Karin AnselmCaroline
Angelika MilsterGillian
Karl-Heinz VosgerauAlex
Helmut StangeEugen
Bruno W. PantelVerkäufer
Peter PasettiHenry
Herbert RhonKriminalbeamter


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1981


Erstsendung: 02.05.1981 | 53'49


Kassetten-Edition: Goldmann 1996


Darstellung: