ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Robert Garrett

Inspektor Stranger und der Computer

übersetzt aus dem Englischen


Übersetzung: Dieter Hirschberg

Bearbeitung (Wort): Marianne de Barde

Technische Realisierung: Udo Schuster; Christiane Köhler


Regie: Harald Koerner

Zwei junge Mädchen sind auf grauenhafte Weise ermordet worden, offensichtlich von einem wahnsinnigen Triebtäter. Inspektor Stranger muß alles Erdenkliche tun, um eine Serie von Mordtaten zu verhindern. Gemeinsam mit seinem Assistenten Gregory befragt er die Leute in der Gegend, wo das Mädchen gewohnt hat. So entsteht das Bild eines schäbigen Stadtteils, der einige seltsame Charaktere hervorgebracht hat. Am Ende wird Inspektor Stranger der Fülle von Informationen nur noch mit einem Computer Herr. Mit dessen Hilfe gelingt es ihm jedoch am Ende, den Täter am Ende einzukreisen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Günter StrackInspektor Stranger
Christian BrücknerGregory
Joachim NottkeMorris
Ulrike BliefertRosemarie
Gisela KeinerMrs. Grimes
Hans Helmut DickowGrimes
Ulrike UllrichLinda Yardley
Walter LaugwitzHubbard
Christina von CzirakyLucy


 


Mikrofon im hr-Hörspielstudio - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestfunk 1982

Erstsendung: 25.05.1982 | 50'10


Darstellung: