ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Peter Jacobi

Mordende Worte


Technische Realisierung: Erhard Hafner; Herbert Kuhlmann; Theresia Hammersen


Regie: Dieter Carls

Gesellschaftskritische Einsichten verbinden sich in diesem neuen Hörspiel des in München lebenden Autors mit Spannung und liebenswertem Hörspielwahnsinn. Nicht ganz unangebracht ist daher Jacobis Warnung: "Personen in akuten Identitätskrisen wird nahegelegt, die Sendung nicht einzuschalten und statt dessen ein warmes Bad zu nehmen." Peter Jacobi, geboren 1951 in Thüringen, studierte Philosophie und AngIistik, arbeitete als freier Lektor und war anschließend Mitarbeiter einer Hörspielredaktion. Der WDR sendete von ihm zuletzt "Franz entspannt im Hier und Jetzt".

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Bruni LöbelFrau Flinz, Lady Emmy
Otto BoleschHerr Flinz, Butler, Oswald, Räuber Orlowsky, Kommissar
Walter JokischFred Otter


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1983


Erstsendung: 05.06.1983 | 47'26


AUSZEICHNUNGEN

Hörspiel des Monats Juni 1983


Darstellung: