ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Eva Maria Mudrich

Kein "Fall Bert Kastelle"


Technische Realisierung: Herbert Kuhlmann; Walter Platte

Regieassistenz: Petra Feldhoff


Regie: Otto Düben

Gerade hat der vielbeschäftigte Abgeordnete Bert Kastelle seine Tochter zum Flughafen gebracht. Auf dem Nachhauseweg sieht er plötzlich einen jungen Mann, der sich vor einen Zug stürzen will. Im letzen Moment kann er ihn retten. Hartmut Wölke zittert am ganzen Leib, besteht darauf, allein zu sein, und nimmt als einzige Hilfe Bert Kastelles Schal an. Am nächsten Morgen findet die Polizei in einem Gebüsch in der Nähe des Bahnübergangs die Leiche von Nadine Ginske, einer Freundin von Kastelles Tochter, und Kastelles Schal. Kastelles Alibi wird schnell unglaubhaft ...

Eva Maria Mudrich, 1927 in Berlin geboren, arbeitete nach ihrer Ausbildung zur Zeitungsredakteurin als freie Mitarbeiterin für mehrere Rundfunkanstalten. 1971 entstand das erste von inzwischen ca. vierzig Hörspielen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Rolf BeckerBert Kastelle
Veronika NicklPatty
Holger KunkelHartwig Woelke
Angela SchmidErika Kastelle
Helmut StangeHermann Woelke
Thessy KuhlsAlmuth Woelke
Ernst August SchepmannStaatsanwalt
Jürg LöwKommissar
Susanne BarthAngela
Gottfried MehlhornWirth
Matthias HaaseStefan
Josef TratnikMann


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1993

Erstsendung: 20.11.1993 | 53'33


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • Kassetten-Edition: Goldmann 1995

Darstellung: