ARD-Hörspieldatenbank

Kinderhörspiel, Hörspielbearbeitung


Märchen und Sagen aus den Kulturen der Welt


Viola Altrichter

Ürüng-Uolan und Nurullan Ko


Vorlage: Mongolisches Märchen

Komposition: Andreas Weiser

Dramaturgie: Elisabeth Panknin

Regie: Ulrike Brinkmann

Zwei Schamanenkinder fallen vom Himmel auf die rauhe Erde: Nurullan-Ko und ihr Bruder Ürüng-Uolan. Die beiden bauen sich eine Hütte und wachsen heran. Irgendwann ist Ürüng-Uolan ein junger Held und zieht mit seinem Pferd "Feueratem" in die weite Steppe, um ein Mädchen zu freien. Abenteuer um Abenteuer muß er bestehen, denn überall sind die schrecklichen Abagas, die Feinde der Schamanen. Es kommt zum Kampf aller Kämpfe, Tage und Monate bebt die Erde. Mit Hilfe der treuen Schwester und seines Pferdes "Feueratem" werden die Feinde vernichtet. Der junge Recke findet eine schöne Braut, und mit seiner Hochzeit begründet er das mächtige Geschlecht der Jakuten.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Daniel MorgenrothÜrüng-Uolan
Helga PedrossNurullan-Ko
Thomas ThiemeHengst Feueratem
Hans TeuscherÜrüng-Ani-Tojon
Christine OesterleinÜrüng-Ana-Toja
Ulrich VoßDer Alte Dschagalyn
Sabine SvobodaAjtalyn-Kuo
Martin SeifertAbaga
Eberhard EscheKatygras-Baratschi
Tina EngelErzählerin
Lisa Adler1. Abaga- und Menschenmädchen
Joana Schümer2. Abaga- und Menschenmädchen
Iris Minich3. Abaga- und Menschenmädchen
Ute KannenbergDas Weib
Detlef BrunsAn- und Absage


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio 1994


Erstsendung: 06.11.1994 | 53'12


Darstellung: