ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Gunter Preuß

Der rastlose Maui

Hörspiel nach einer hawaiianischen Legende


Regie: Raoul Wolfgang Schnell

"Der ist zu klein, der taugt nicht zum Leben", dachten Mauis Eltern nach der Geburt ihres Jüngsten und setzten den Winzling am Meeresufer aus. Die Wellen trugen ihn - so erzählt die polynesische Legende - der Insel des Meeresgottes zu, der dem Knaben Vater und Mutter ersetzte. Zurückgekehrt als schöner und starker Jüngling, sagt er den Seinen, wie man Speere spitzt und mit Angelhaken Fische fängt. Aber man aß die Fische roh und ungebraten, man verstand noch nichts vom Feuermachen. Es war Maui, der es fertigbrachte, der Göttin Mahuika das Geheimnis des Feuers zu entreißen. Und es gelang ihm auch, dem Sonnengott Ra eine Fessel umzuwerfen, damit er weniger eilig über den Himmel zöge und die Tage länger und wärmer würden. Aber gegen Hine, die Todesgöttin, war all seine Kraft und all sein Mut vergebens.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Raoul Wolfgang SchnellErzähler
Sebastian RudolphMaui
Cornelia FroboessTaranga, Mauis Mutter
Frank Stöckle1. Bruder
Joachim Jung2. Bruder
Tobias Lelle3. Bruder
Hans WyprächtigerRu, Herrscher des Meeres
Anke HartwigFeuergöttin Mahuika
Berthold ToetzkeSonnengott Ra


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk 1994


Erstsendung: 25.06.1994 | 51'11


Darstellung: