ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Ramón José Sender

Requiem für einen spanischen Landmann


Übersetzung: Walter Boehlich

Bearbeitung (Wort): Bernd Lau

Komposition: Peter Zwetkoff

Regie: Bernd Lau

Ramón José Senders "Requiem für einen spanischen Landmann" spielt in einem kleinen aragonesischen Dorf. Die Ereignisse spiegeln im kleinen wider, wie sich die gesellschaftlichen Verhältnisse Spaniens in der Epoche vor dem Ausbruch des spanischen Bürgerkriegs veränderten. In der Sakristei seiner Kirche sitzt der Priester Mosén Millán und wartet auf die Angehörigen und Freunde Paco de Molinas, um für ihn das Totenamt zu halten. Er erinnert sich, wie es vor einem Jahr zur Ermordung des jungen Mannes gekommen war, dessen Lebensweg er von der Taufe an begleitet hatte. Paco, der Bauer werden wollte wie sein Vater, war nach Abschaffung der Monarchie in den Gemeinderat gewählt worden. In der Auseinandersetzung um die mittelalterlichen Feudalrechte stellte er sich auf die Seite der Bauern, die die Bergweiden des Herzogs für ihr Vieh beanspruchten. Ohne daß die Dorfbewohner die Hintergründe durchschauten, war eines Tages an die Stelle der dörflichen Guardia Civil eine Gruppe sogenannter Senoritos getreten, Faschisten, die im Einvernehmen mit den Großgrundbesitzern das Dorf terrorisierten und auch Paco de Molina erschossen. Der Priester hatte ihnen sein Versteck verraten, in der Annahme, er würde vor ein Gericht gestellt. Zur Totenmesse in Mosén Millans Kirche erscheinen schließlich nur die, die Pacos Ermordung veranlaßt hatten, die drei Großgrundbesitzer des Dorfes.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Michael DegenErzähler
Martin Verg1. Meßjunge
Georg EilertMosén Millán
Mario Brockmann2. Meßjunge
André MannMeßjunge
Traugott BuhreDon Valeriano
Wanja Mues
Susanne AltschulAgueda
Bernd Kähler
Günther DockerillGastulo
Helga BammertAlte Frau
Franz-Josef SteffensDon Gumersindo
Charles BrauerVater
Paul Edwin RothHerzog
Hans IrleFreund
Siegfried W. KernenZenturio
Gerda GmelinJerónima
Klaus DittmannLandarbeiter
Eva-Maria BauerGroßmutter
Manfred SteffenSchuster

Musiker: Boris Björn Bagger (Gitarre), Dietrich Hahn (Klarinette), Klaus Holle (Flöte), Manfred Moch (Marimba), Manfred Sperling (Schlagzeug)

 


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1984


Erstsendung: 24.11.1984 | 79'05


AUSZEICHNUNGEN

Hörspiel des Monats November 1984


Darstellung: