ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel


Hörspiellandschaft Schweiz


Jürg Amann

Nach dem Fest


Regie: Hans Gerd Krogmann

Zwei Männer in einer Hotelhalle. Beide wollen sie zu einem Fest. Nicht auf das gleiche, aber möglicherweise mit derselben Frau. Das weiß man nicht. Sie warten, sie belauern sich, sie schlagen die Zeit tot, eine ganze Nacht lang. Aber die Frau, die abwesende Hauptfigur, auf die sich beide beziehen, die vielleicht lachende Dritte, sie kommt nicht, sie spielt nicht mehr mit, das Männerfest ist vorbei. Ratlos und verstört ziehen sie als begossene Pudel ab - und der Regen hat endlich aufgehört. Jürg Amann, geboren 1947 in Winterthur/Schweiz, 1973 Promotion über Franz Kafka, war von 1974 bis 1976 als Dramaturg am Schauspielhaus Zürich tätig. Seither freier Schriftsteller.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Walter RenneisenDer Eine
Hans-Michael RehbergDer Andere
Igor KondakoffKlavier


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1988


Erstsendung: 25.03.1988 | 50'40


Darstellung: