ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Jochen von Lang

Der Fall Ricardo Klement - Verhör eines Massenmörders

Ein Hördokument


Technische Realisierung: Peter Kretschmann; Anja Hilbig

Regieassistenz: Waltraud Heise


Regie: Hans Rosenhauer

"Der Massenmörder Ricardo Klement lebte 15 Jahre lang unbehelligt in Südamerika. Genauer gesagt in Argentinien. Als er 1960 in einem Gefängnis bei Tel Aviv verhört wurde, hieß er wieder Adolf Eichmann. Der israelische Geheimdienst hatte den ehemaligen SS­Obersturmbannführer und Chef des Judenreferats der Gestapo aufgespürt, überwältigt und heimlich per Flugzeug ins Land der Juden verschleppt. Dort verhörte ihn der Polizeihauptmann Avner Less, Sohn eines Berliner Juden, der als Teilnehmer des Ersten Weltkrieges und Träger des Eisernen Kreuzes beider Klassen die Berechtigung erworben hatte, als einer der letzten der jüdischen Gemeinde Berlins nach Auschwitz gekarrt und vergast zu werden. Die Verhöre zogen sich bis Februar 1961 hin. Zweckmäßigerweise wurden sie auf deutsch geführt, der Muttersprache beider Männer. Fragen und Antworten wurden aufgezeichnet und dienten der Vorbereitung des Prozesses gegen Eichmann. Ein Auszug des Verhörs - kein Wort Eichmanns und seines Vernehmers Less wurde geändert - wird hier nachgespielt." (Der Autor) Eichmann wurde 1962 gehenkt, aufgrund seiner Verbrechen gegen das jüdische Volk und die Menschlichkeit.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Burghart KlaußnerAdolf Hitler
Hans KemnerJochen von Lang
Siegfried W. KernenAdolf Eichmann
Rolf BeckerAvner Less


Der deutsche Hörspielregisseur Hans Rosenhauer Ende der 1950er Jahre. | ©dpa picture-alliance/Roba Archiv

Der deutsche Hörspielregisseur Hans Rosenhauer Ende der 1950er Jahre. | ©dpa picture-alliance/Roba Archiv

Der deutsche Hörspielregisseur Hans Rosenhauer Ende der 1950er Jahre.
©dpa picture-alliance/Roba ArchivDer deutsche Hörspielregisseur Hans Rosenhauer Ende der 1950er Jahre.
©dpa picture-alliance/Roba Archiv



PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1988

Erstsendung: 12.11.1988 | 89'26


Darstellung: