ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Marie Luise Kaltenegger

Mazurkika Exilika


Regie: Bernd Lau

"Alles hieß Trujillo. Das Bier hieß Trujillo, der Kaffee hieß Trujillo, die Trinkbrunnen hießen Trujillo, der höchste Berg hieß Trujillo, der Flughafen hieß Trujillo, jeder Hauptplatz der Stadt hieß Trujillo, die Hauptstadt hieß Trujillo und vom Kriegsministerium blinkte eine Leuchtschrift 'Trujillo ist mein Leitstern' in die Karibiknacht." Das neue Hörspiel der Wiener Autorin führt auf satirische Weise das Horrorkabinett kleiner und großer südamerikanischer Diktatoren vor, die Somozas, Pinochets, Trujillos, Papa Doc Duvaliers und Stroessers, in ihren gold- und ordenstrotzenden Uniformen, deren Terrorherrschaft jedoch letztlich die Kräfte des Widerstands, die sich immer auch aus den Quellen der lateinamerikanischen Literatur und Poesie speisen, nicht zu besiegen vermag. "Ich muß gestehen, ich habe keine Geduld mehr mit den Diktatoren. Mögen sie nun farbenschillernd sein wie Leviathan oder graugraue Betongesichter haben. Mir ist das Entsetzen zuwider und der Tod macht mich nervös."

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Joachim BlieseRodrigo
Angelica DomröseValeria
Otto SanderNelson
Andreas ThieckAnsager


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Sender Freies Berlin / Südwestfunk 1985


Erstsendung: 02.05.1985 | 30'45


Darstellung: