ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Gertrud Seehaus

Lehmann und Zuckermann


Regie: Ulrike Brinkmann

Lehmann, der wegen eines Steuerdeliktes im Gefängnis sitzt, erhält Besuch von dem ihm unbekannten Zuckermann, der sich als Herr Moritz vorstellt und sich anbietet, öfter mit ihm Schach zu spielen. Aus dem Schachspiel wird bald ein Katz- und Maus-Spiel. Herr Lehmann gehörte zu den Tätern in einem Konzentrationslager, Zuckermanns Familie zu den Opfern. Zwar wurde Lehmann mangels Beweisen niemals verurteilt, aber er leidet an einer bezeichnenden Gedächtnisschwäche, mit der ihn sein Besucher in die Enge treiben kann: Auch in den alltäglichsten Zusammenhängen fallen Herrn Lehrmann Wörter wie Rampe, Rasse, Dusche, Rauch oder Stern nicht ein ...

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Wolf KaiserLehmann
Erwin GeschonneckZuckermann


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

RIAS Berlin 1991


Erstsendung: 22.05.1991 | 68'54


Darstellung: