ARD-Hörspieldatenbank

Kinderhörspiel



Dirk Heidicke

Ganymed


Komposition: Torsten Ratheischak

Regie: Wolfgang Rindfleisch

Ganymed, der aufmüpfige Jüngste des König Tros von Troja wird von Zeus geraubt. Er soll ein Gott werden, auf dem Olymp wohnen, er darf ewig Kind bleiben (das gefällt Ganymed zunächst am besten) und er ist auserwählt, Zeus' Mundschenk zu sein. Eigentlich müßte Ganymed am Ziel seiner Wünsche sein, aber er büchst dem großen Zeus aus, er langweilt sich mit Hermes und den anderen Göttergrößen, er hat Heimweh und sehnt sich nach Streit, Veränderung..., und so entscheidet sich Ganymed für das unvollkommene lustvolle vergängliche Erdendasein ...

Der Autor Dirk Heidicke: geboren am 2. September 1964 in Magdeburg; seit 1986 Beleuchter am Magdeburger Theater; Veröffentlichungen von Gedichten in Zeitschriften und Anthologien; erhielt 1989 den Förderpreis für Dramatik und den "Prix humoris causa" in Schwerin; Hörspiele: "Der Fänger des Rochens", "Einige Züge später", "Ganymed".

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hermann BeyerTros
Margit BendokatKallirrhoe
Götz SchulteIlos
Gunnar HelmAssarakos
Ilja SchierbaumGanymed
Horst LebinskyAdler
Klaus ManchenZeus
Eberhard EscheHermes
Gerd PreuscheCharon


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

DS Kultur 1992


Erstsendung: 18.02.1992 | 49'05


Darstellung: