ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Eduard Mörike

Historie von der schönen Lau


Vorlage: Historie von der schönen Lau (Märchen)

Bearbeitung (Wort): Christina Schumann

Regie: Rainer Schwarz

Der alte Donaunix hat seine Frau, die schöne Lau in den Blautopf nach Schwaben verbannt, weil sie ihm keine Kinder schenkt. Sie soll das Lachen lernen, denn erst wenn sie ganz von Herzen lachen kann, wird sie auch Kinder haben. Doch ein Jahr um das andere vergeht, und es will der Lau kein Lachen gelingen. Dann wütet sie so, daß der kleine Ort Blaubeuren in Angst und Schrecken gerät, denn alle Häuser stehen unter Wasser. Die Wirtin im Ort bepflanzt das Ufer des kleinen Teiches, und zum Dank dafür schenkt ihr die schöne Lau einen Brummkreisel, der allen Ärger im Wirtshaus besänftigt. Die lebenslustige Wirtin lädt die Nixe herzlich ein, und so allmählich lernt die schöne Lau die Menschen kennen, muß schmunzeln erst und zaghaft lächeln, doch schließlich lacht sie ganz von Herzen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Jürgen HentschMann
Arianne BorbachLau
Karin GregorekBetha


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

DS Kultur 1992


Erstsendung: 06.12.1992 | 44'10


Darstellung: