ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Gisela von Wysocki

Der Erdbebenforscher


Regie: Hans Gerd Krogmann

Frau Sesselmann träumt. Längst will sie aufgestanden sein, um das Frühstück für ihre "vielgereiste Freundin" vorzubereiten, aber die kontrovers disputierenden Traumfiguren lassen nicht von ihr ab: Da ist der Erdbebenforscher, weit weg in die Wüste verbannt, der sie mit seinen lästigen und sinnlosen Katastrophenwarnungen verstimmt, der kooperative Arzt, der ihre Schwindelanfälle mit immer absurder klingenden Erklärungsmodellen pariert. Und schließlich - als scheinbarer Retter in der Not - schneit noch der alerte Dr. Schaffner herein, der jeden Hinweis auf eine Bedrohung negiert und mit griffigen Argumenten aus der Welt schafft. Doch was ist wirklich geschehen? Und warum steigt die "vielgereiste Freundin" über das Geröll eines eingestürzten Hauses, in dem sie eigentlich mit Frau Sesselmann frühstücken wollte? "Frau Sesselmann, der Erdbebenforscher, Dr. Schaffner, der Arzt befinden sich in der intimen Welt eines Kopfes. Ein schalldichtes Universum ganz für sich. Vertrautes Zusammenspiel der Wörter, das Ineinanderfluten von Gedanken. Diese Stimmen kennen sich seit lamgem. Verabredete, geradezu einträchtige Stimmen. Fast bis zur Unwirklichkeit miteinander verzahnt. Stimm-Bänder. Auch die eindringeden Geräusche - der Lärm zusammenstürzender Häuser, das Bersten von Staudämmen oder die eiligen Schritte und Rufe von Menschen - erscheinen hier ungefährlich. Wie ein Ereignis, das in einem Wohnzimmer stattfindet. Alles fügt sich einer Traum-Dramaturgie, ist innere Szene-Unbewußten-Sprache.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Christa BerndlFrau Sesselmann
Fritz LichtenhahnDer Erdbebenforscher
Gert HauckeDr. Schaffner
Siegfried W. KernenDer Arzt
Marianne LochertDie vielgereiste Freundin
Gisela TroweDie Mutter
Michael HabeckDer Mann von gegenüber


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk / Bayerischer Rundfunk 1992


Erstsendung: 13.05.1992 | 60'00


AUSZEICHNUNGEN

Hörspiel des Monats Mai 1992
Hörspiel des Jahres 1992


Darstellung: