ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung



Siegfried Lenz

Deutschstunde (2. Teil)


Vorlage: Deutschstunde (Roman)

Bearbeitung (Wort): Arthus C. Caspari

Komposition: Peter Kaizar

Technische Realisierung: Rainer Czekalski; Sabine Klement


Regie: Bärbel Jarchow-Frey

Von Psychologen beobachtet und analysiert, schreibt Siggi weiterhin in seiner Einzelzelle über "Die Freuden der Pflicht". Die Bilder des Malers Max Nansen werden vor seinem inneren Auge lebendig, darunter eines von seinem Bruder Klaas, der als Deserteur gesucht wird. Siggi rettet das Bild vor der völligen Zerstörung. Als sein Vater in gnadenloser Pflichterfüllung Klaas den Behörden ausliefert, wird Siggi endgültig zum fast fanatischen Verbündeten des Malers. Bei dessen Verhaftung durch die Gestapo bringt er das heimlich von Nansen gemalte Bild "Der Wolkenmacher" - unter dem Pullover um den Körper gewickelt - in Sicherheit. Die Notwendigkeit, Bilder vor der Vernichtung bewahren zu müssen, wird zur Obsession.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Michael MaertensSiggi Jepsen, als junger Mann
Felix LeibergSiggi Jepsen, als Kind
Hermann LauseJoswig, der Wärter
Werner RehmDirektor Himpel
Thomas VogtMackenroth, Psychologe
Klaus JepsenJens Jepsen, Vater
Lieselotte RauGudrun Jepsen, Mutter
Dörte LyssewskiHilke, Schwester
Uwe BohmKlaas, Bruder
Gerry WolffMax Nansen, Maler
Hermann EbelingDeichgraf/Kohlschmidt
Norbert SchwarzHinnerk Timmsen/Feuerwehrmann


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio 1994

Erstsendung: 11.01.1995 | 51'55


Darstellung: