ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Marcy Kahan

Jeder kommt ins Schicklgruber


Übersetzung: Moshé Kahn

Regie: Thomas Werner

Nathan Waterstone, New York, 36, ist so alt wie sein großes Vorbild Orson Welles, als er "Krieg der Welten dreht" - und noch immer ein unbekanntes Filmgenie. Beim Familientreffen mit Onkeln und Tanten, die seit über fünfzig Jahren in New York leben (früher: Wien), kommt er überraschend an ein tolles Thema: Eduard Schicklgruber. Dieser Schicklgruber war Patissier in Wien - nicht zu verwechseln mit einem ganz kommunen Bäcker - und Fokus aller Strudlvernarrten. Außerdem war er der Bruder Adolf Hitlers. Durch Haßliebe an seinen Konkurrenten, den jüdischen Patissier Adolf Krellenbaum gebunden, verschlägt es auch ihn im Strudel der Ereignisse nach USA. Im ständig verregneten Baltimore bleibt zwar die Zeit stehen für die beiden alten Herren; ihr Denken kreist jedoch um die lebenserhaltende Frage: wer backt den besten Apfelstrudel. Kuriosen, amüsanten und traurigen Erinnerungen an Freunde und Lieben kommt Nathan, ganz Dokumentarfilmer, auf die Spur. Und damit sogar vielleicht der Frage, was wirklich geschah im Leben der vielen Einzelnen, die - so Nathan - ihre Plattensammlung liebten, Apfelstrudel, womöglich einen Pelzmantel oder eine Tänzerin. Aber alles half nicht, dem Weg ins Gas zu entrinnen. Und die, die fliehen konnten, gehen mit ihren Erinnerungen auf ganz besondere Weise um.

Die Autorin Marcy Kahan, in Montreal (Kanada) geboren, lehrt in Oxford englische Literatur. Ihre Binnenkenntnis jüdischen Lebens, Fühlens und vor allem jüdischen Humors stellt sie neben Noel Coward ebenso wie neben Woody Allan, wenngleich Kahan in ihren zahlreichen Theaterstücken, Filmen und Hörspielen nicht ausschließlich die neurotische Variante interessiert (wie Woody Allan) oder die salon-erotische (wie Noel Coward), sondern die einzelnen Menschen in all ihren Facetten. Ihr ständig präsenter, trockener und hintergründiger Witz, manchmal scharf und schwarz, treibt die Story voran und führt sie in allen Stücken - so auch hier - zu einem unerwarteten Ende.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Johannes NikolussiNathan Waterstone
Peter UrayOnkel Lou Wasserstein
Louise MartiniSadie "die Witwe" Mendelson
Jaromir BorekJerome "der Taxifahrer" Plotnik
Georg SchuchterEduard Schicklgruber, jung
Rudolf WesselyEduard Schicklgruber, alt
Dominik CastellIra Sackler, jung
Heinz TrixnerIra Sackler, alt
Fritz HammelRuben Gottlieb, jung
Albert FortellRuben Gottlieb, alt
Eva HerzigNina Petrovna, jung
Vera BorekNina Petrovna, alt
Bernd BirkhahnEmmanuel Mintzberg
Otto BoleschMax Krellenbaum
Anna Barbara KurekJulie
Dietrich HollinderbäumerWhitney
Florian MautheHerr Schmitt
Thomas KohlweinHerr Bernstein
Brigitte NeundlingerMitzi Knickerbocker
Thomas DeclaudeLionel Knickerbocker


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1997


Erstsendung: 25.01.1998 | 89'38


Darstellung: