ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Friedel Thiekötter

Golf am See


Technische Realisierung: Gertrudt Melcher

Regieassistenz: Tim Vowinckel


Regie: Burkhard Ax

Viele Leute meinen, Golf sei ein Spiel für ältere Herrschaften, Villenbesitzer oder luftschnappende Manager, denen höchstens das Handy ins Green fällt, im übrigen völlig ungefährlich. Aber es kann ganz anders kommen: warum ein Pastor dabei das Zeitliche segnet, ein Bürgermeister ins Schwitzen gerät und Emissäre aus der Hauptstadt ganz schön kalte Füße bekommen, erfährt man hier: Spannung aus der Region und darüber hinaus ein Schnäppchen für Fußballfans beiderlei Geschlechts.

Friedel Thiekötter, geboren 1944 in Neheim-Hüsten. Längere Aufenthalte in Frankreich. Lebt als Lehrer und Schriftsteller in Münster. Veröffentlichte Lyrik, Kurzprosa, Hörspiele und Romane. Bekannt wurde er vor allem durch seine Kriminalromane "Cembalist am Glockenseil", "Studienräte in Weimar" u.a. Er wurde mehrfach mit dem Deutschen Kurzgeschichtenpreis Arnsberg ausgezeichnet und erhielt 1991 den Westfälischen Hörspielpreis des WDR.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hans Peter KorffKötterholz
Fritz EckengaTröger
Jochen BusseBürgermeister
Frank GoosenHerr Kaiser
Ludger BurmannMawski
Wolfgang RüterKommissar
Thomas KlenkInspektor
Steffen LaubeMike Hohler
Ralf KubikWilli


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1998

Erstsendung: 17.06.1998 | 49'40


Darstellung: