ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kinderhörspiel



Paula Fünfeck

Der kleine Koch

Kinderhörspiel mit Musik


Komposition: Dagobert Howe

Regie: Jürgen Dluzniewski

Ein Kind will seine Bratwurst nicht essen. Da erzählt ihm die Oma eine Geschichte von einem Kind, das seine Bratwurst nicht essen will. - Wurst ist wütend, weil Kind sie nicht mag. Wurst läuft davon, Kind hinterher. Im Wald überfällt sie ein Ungeheuer und will sie fressen. Kind gibt sich als kleiner Koch aus und verspricht, eine gute Suppe zu kochen - aus allem, was so eine Ungeheuer-Speisekammer hergibt. Sie werden vier Wochen eingelocht und Suppe wird gekocht. Wurst und Kind, die sich beim Umrühren abwechseln und ihre Zaubersprüche drechseln, kochen ihre dreckigen Socken auch gleich mit weich. Das Ungeheuer schmatzt all die gräßliche Suppe runter und hommel die bommel - sein Bauch eine Trommel. Als Hund Waldi sie gerettet hat, feiern alle zusammen ein Fest. - Die Mama, Waldi, Bratwurst und Kind. Ein Hörspiel mit coolen Sprüchen und Musik für kleine Leute und solche, die nicht erwachsen werden wollen.

Paula Fünfeck, 1963 in Hildesheim geboren, studierte an der Hamburger Musikhochschule Konzert- und Operngesang. Vor zwei Jahren wandte sie sich vermehrt dem Schreiben zu und verfaßte mehrere Theatertexte und ein Filmdrehbuch, außerdem übersetzte sie verschiedene Theaterstücke. "Der kleine Koch" ist ihr erstes Kinderhörspiel.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Fabian JungKind
Ursula KarusseitOma
Ingrid HilleMama
Markus HeroldHund, Bratwurst und Ungeheuer


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Mitteldeutscher Rundfunk 1999


Erstsendung: 04.07.1999 | 43'11


Darstellung: