ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Hans Kasper

Tatort



Regie: Wolfgang Spier

Der im Vorübergehen hingeworfene Satz eines Passanten "Gehen Sie ruhig über die Brücke" führt dazu, dass zwei Alte sich auf die Aufforderung hin nicht mehr über die Brücke trauen. Sie warnen eine Frau, diese erzählt es weiter, und das Gerücht breitet sich wie eine Lawine aus, mit der Brücke sei etwas nicht in Ordnung. Die sich ansammelnde, randalierende Menschenmenge bringt die Polizei und das anrückende Militär in Alarmbereitschaft. Man glaubt, eine Rebellion vor sich zu haben. Der Präsident entflieht mit dem Hubschrauber, der Bürgermeister erscheint, um ein Gipfeltreffen mit dem Kommandanten des feindlichen Lagers zu arrangieren. Man entdeckt, dass man sich kennt, gemeinsam studiert hat. Durch diesen schönen Zufall erreicht man Übereinstimmung. Der Friede ist noch einmal gerettet, und die Menge zerstreut sich.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hans NielsenDoktor Daniels
Siegfried WischnewskiInspektor
Agnes WindeckDie alte Dame
Martin HirthePolizist
Achim StrietzelMajor


 

Mikrofon im hr-Hörspielstudio - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Sender Freies Berlin / Hessischer Rundfunk / Bayerischer Rundfunk

Erstsendung: 02.07.1963 | 43'05


Darstellung: