ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kriminalhörspiel


Die Jagd nach dem Täter


Wolfgang Menge

Die Tote aus Hafenbecken 1

Kriminalhörspiel nach einer wahren Begebenheit in Hamburg


Regieassistenz: Heinz Dunkhase


Regie: S. O. Wagner

Auf der Suche nach seiner Braut hatte sich Albert Blosch an die Fersen von Reporter Strack geheftet, der nun seinerseits bei der Polizei nachfragt. Tatsächlich ist die 35-jährige Prostituierte Herta Gruber dort aktenkundig, denn sie gilt seit acht Wochen als vermisst. Wenig später wird ihre Leiche aus dem Hafenbecken 1 des Hamburger Seehafens gezogen, um Hals und Füße ein dickes Tau geschlungen, an dessen Ende eine Kurbel zum Beschweren befestigt wurde. Hier beginnen die Ermittlungen für Kommissar Rose. Nach einem wahren Fall der Mordkommission Hamburg aus der legendären Hörfunk- Reihe ‚Die Jagd nach dem Täter’. (Pressetext vom Deutschlandfunk anlässlich einer Wiederholungsausstrahlung 2019)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Werner RundshagenStrack, Reporter
Herbert SteinmetzBlosch
Helga FeddersenMädchen
Otto ThiermannMann
Ulrich MatschossKommissar Rose
Christine MarquardtFrl. Schneider
Adolf HansenLange
Heinz RoggenkampSchulz
Willy WittePolizist
Cay Dietrich VossAssistent Lüchow
Herbert AsmisBeamter
Hartwig SieversKnapp
Günther JerschkeLyck
Inge FabriciusMädchen
Heinz Klingenbergspanischer Kommissar
Hans TügelVan Heeren
Wolfgang BorchertFahrer
Holger HagenSchwedischer Kommissar
Helmut PeineKapitän
Hans IrleRechling


 

Mikrofon im hr-Hörspielstudio - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk 1957

Erstsendung: 09.02.1958 | 34'33


Darstellung: