ARD-Hörspieldatenbank


Hörspiel



Karl Wittlinger

Hörspiel für zwei Wassertropfen


Regie: Karl Wittlinger

In demselben Maße, wie sich an einem winterlichen Sonntagmorgen die Familienmitglieder samt ihren Untermietern an den Reibungsflächen ihres Zusammenlebens erhitzen, steigt auch die Temperatur in der Heizung, denn man hat vergessen, die Ofenklappe zu schließen. Immer schneller wird der Umlauf des heißen Wassers in den Rohren, und daamit steigert sich das Tempo, in dem für zwei sehr kommentarfreudige Teilchen des uralten Elements die Szenen, die sie in der weitläufigen Wohnung miterleben, wechseln.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Max Mairich1. Wassertropfen
Hans Clarin2. Wassertropfen
Edda SeippelCäcilie
Gertrud KückelmannBetty
Thomas AlderRolf
Horst SachtlebenDr. Claasen
Heide von StrombeckMia Salvati
Leo BardischewskiJustus Zander


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk / Süddeutscher Rundfunk / Schweizer Radio DRS 1965


Erstsendung: 30.11.1965 | 48'40


Darstellung: