ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Ricarda Bethke

Catter


Vorlage: Catter (Theaterstück)

Komposition: Michel Ackermann

Regie: Christiane Ohaus

Nach der Wende in Ost-Berlin. Die Morgensonne stört, und der Anruf seiner Mutter stört auch. Ernstl soll nicht aufstehen! Catherina, genannt Catter, will ihn mit Bissen und Drohungen im Bett behalten. Sonst nämlich stellt sich sogleich die Frage: Wie Geldverdienen und beieinander sein? Eine Weile weben sie zusammen einen Teppich. Dann verwickeln sie sich in verschiedene Tagesgeschäfte. Er erbt und läßt sich heiraten, sie begegnet einem Journalisten, der mit dem Aufdecken von Schweinereien viel Geld verdient. Erst nachts finden sie sich wieder. Catter hat es gleich gewußt.

Ricarda Bethke, 1939 in Berlin geboren, 1962-1988 Lehrerin für Kunst und Deutsch, lebt in Berlin als freie Autorin, schreibt Essays, Reportagen, Features und Kinderhörspiele.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Susanne SchraderCatter
Martin EnglerErnstl
Christine SchornErnstls Mutter
Dietmar MuesKurt


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandradio 1999


Erstsendung: 24.11.1999 | 54'35


REZENSIONEN

Torsten Körner: In: Funk-Korrespondenz. 47. Jahrgang. Nr. 47. S. 37.


Darstellung: